„Komm mit nach Varazdin“  war das Motto des Sängerausfluges  2016

Leider wurde aus der Einladung zum Singen beim - Spancirfest – eine organisatorische Absage.

Unser Sangesbruder Robert Zankovitsch nahm in letzter Minute noch Änderungen vor und so konnten wir gut gelaunt am 26. August starten. Einen  ersten Eindruck von der Schönheit dieses Teiles von Kroatien  bekamen wir beim Besuch von Schloss Trakoscan aus dem 13. Jahrhundert. Nach dem Mittagessen ging es ins Hotel Tourist in Varazdin, die Führung in der barocken Engelstadt begeisterte uns. Am Samstag fuhren wir in die Hauptstadt Zagreb mit ihrer bedeutenden Geschichte, machten ebenfalls eine Stadtführung  und waren von den  alten und neuen Gebäuden, Plätzen und Kirchen, sowie von der Fußgängerzone beeindruckt. Am Abend zurück in Varazdin besuchten wir den Maria Himmelfahrt Dom und genossen das Spancirfest auf allen Plätzen und in allen Gassen und Gässchen.

Die Abfahrt am Sonntag konnten wir mit Vorfreude starten, da wir das Glück hatten, beim nächsten Ziel bei einem Weinfest teilnehmen zu dürfen. In Klöch gab es bestes Mittagessen und ein echt steirisches Fest. Viel zu früh ging es weiter zur Riegersburg, dort mit dem Standaufzug auf die auf einem 428m hohen Vulkankegel gelegene Burg, deren berühmteste Besitzerin die „Gallerin“ war.

Ein wunderbarer, bestens organisierter Ausflug  ging damit zu Ende. Sollte zu Ihnen jemand sagen “Komm mit nach Varazdin“, sagen Sie auf jeden Fall  - JA oder DA

.