Requiem in St. Christoph - 02.11.2012

Am 2.11.2012 wurde das Requiem von Gerhard Lagrange in der St. Christoph zur Aufführung gebracht. Dieses Requiem wird seit Jahren traditionell am 2. November zum Gedenken an verstorbene Sangesbrüder und deren Angehörige jeweils in einer anderen Kirche gesungen. Unterstützt durch Hans Fleischberger an der Orgel und Mitgliedern befreundeter Chöre sowie durch Vocalitas wurde unter der Leitung von Gerhard Lagrange mit großem Einsatz in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche gesungen.

.